Der OrtsvereinDer Ortsverein

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Wer wir sind
  3. Der Ortsverein

Der DRK Ortsverein Bevergern im Detail

Unsere Unterkunft

Das Deutsche Rote Kreuz hat in Bevergern eine lange Tradition. Bereits im Jahre 1895 engagierten sich freiwillige Bürger in und um Bevergern im vaterländischen Frauenverein, welcher sich später, im Jahre 1960, zum DRK Ortsverein Bevergern formierte.

Seitdem ist der DRK Ortsverein Bevergern dem DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. sowie dem DRK Landesverband Westfalen-Lippe e.V. untergliedert. Am 9. März 2012 erfolgte sodann die Gründung des eingetragenen Vereins DRK Ortsverein Bevergern e.V.

 

 

Das Herzstück unseres Ortsvereins bildet unsere Unterkunft, auch DRK-Heim genannt. Zu den Anfängen der DRK Historie nutzte der Ortsverein die Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr für die Aus- und Fortbildungsabende. Später erhielt das DRK die Möglichkeit, die Räumlichkeiten im denkmalgeschützten Gebäude am Burgplatz zu nutzen, weches auch Heute noch als Unterkunft genutzt wird.

Das Gebäude ist zweistöckig sowie voll unterkellert. Das Obergeschoss wird durch Privatpersonen bewohnt. Das DRK nutzt somit die Räumlichkeiten im Erd- und Kellergeschoss. Im Erdgeschoss befinden sich ein großer Schulungsraum sowie eine kleine Küche. Im Kellergeschoss befinden sich ein Lagerraum, die Sanitärräume sowie ein Gruppen- / Aufenthaltsraum.

Die ideale Lage im Herzen von Bevergern ermöglicht es uns da zu sein, wo wir gebraucht werden: Bei den Bürgern von Bevergern.

Unsere Garage

Der Ortsverein verfügt über ein Mannschaftstransportfahrzeug, einen Feldkochherd, einen Anhänger sowie diverses Material, welche zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben benötigt werden. Für unsere Arbeit in der Gefahrenabwehr / Katastrophenschutz wurde dem Ortsverein durch das Land NRW ein Betreuungs-LKW zu Verfügung gestellt. All diese Materialien müssen Witterungsbeständig untergebracht werden.

Zudem muss es im Ernstfall schnell gehen. Für die Katastrophenschutz- oder Sanitäter vor Ort- Einsätze ist es unzumutbar, dass die ehrenamtlichen Helfer erst mehrere Kilometer mit dem privat PKW zurücklegen müssen. Daher ist eine Unterbringung im Herzen von Bevergern notwendig.

Jahrzehntelang nutzte der Ortsverein dafür eine kleine Garage neben dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Durch die Neubeschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges reichte das Platzangebot jedoch nicht mehr aus, sodass eine alternative Lösung gefunden werden musste. Glücklicherweise ergab es sich, dass ein ehemaliger Mineralöl- und Kohlelieferant aus Bevergern eine freie Garage auf seinem Grundstück an der Westfalenstraße zu Verfügung stellte.

Am 30.09.2017 konnten wir mit unserer Garage in das ehem. Feuerwehrgerätehaus, gegenüber der Sparkasse, umziehen. Diese Räumlichkeiten bieten uns die idealsten Möglichkeiten, welche wir seitdem nutzen.

Überschrift – Bitte ausfüllen